Facebook Pixel

Mein Warenkorb  

Cycling for Rangers

Mit dem Rad durch Afrika um die Geschichte der Ranger zu erzählen.

Wir sind eine vierköpfige Gruppe mit einer gemeinsamen Leidenschaft: die Erhaltung der freien Natur. Dies versuchen wir durch die Kombination unserer einzelnen Fähigkeiten und Interessen, dem Filmen, Fotografieren, Schreiben und Fahrrad fahren, zu erreichen.

Die Herausforderung, der wir uns unterziehen, besteht aus einer Route durchzogen von Serpentinen von Johannesburg nach Nairobi. Diese ist länger als 8000 km und wir durchqueren 8 Länder und 10 Nationalparks.

Die treibende Kraft dahinter? Die harten Fakten. Weltweit sterben pro Woche 2 Ranger und es ist ziemlich sicher, dass wir auf unserer Reise vom Aussterben bedrohten Nashörnern und Elefanten begegnen. Das Ziel unserer Reise ist es die Aufmerksamkeit in ganz Afrika zu erregen und die Ranger, die sich gegen Wilderei einsetzten zu unterstützen. Wir haben uns mit den „For Rangers“ zusammen getan, einer Organisation, die Gelder direkt in die kritischen Regionen übermittelt.

Die Route ermöglicht uns Treffen und Interviews mit diesen Rangern. Aus dem Material wird anschließend eine Dokumentation in Spielfilmlänge, über die Beziehung zwischen Mensch und Tier, entstehen.

Cycling for Rangers

Website
Facebook
Instagram

Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite