Facebook Pixel

Mein Warenkorb  

Mike Dawson

Mike Dawson machte 2004 als 17-Jähriger Whitewater-Schlagzeilen, als er im Jahr 2004 am Wairoa River in der Nähe seiner Heimatstadt Tauranga am alljährliche Wairoa Extreme Rennen teilnahm. Er hatte den Sport vor ein paar Jahren entdeckt und wurde dann in die Tauranga Boys ‚College Riege von talentierten Paddlern aufgenommen. Aber erst als er einige der besten Whitewaterspezialisten beim Wairoa Rennen besiegte, nahmen die großen der Szene von ihm Notiz.
Seitdem hat er eine Reihe von Erfolgen feiern können, und war sowohl in der olympischen Slalom-Disziplin als auch bei Extrem-Wettbewerben dabei. Er gewann 2007 seine erste Ozeanien-Slalom-Weltmeisterschaft, beendete 2009 den 21. Platz bei einem Weltcup in der Slowakei und wurde 2011 der erste Neuseeländer für den besten Teil von 20 Jahren, um in Slowenien den 10. Platz zu belegen. Im September 2011 wurde Mike der vierte Neuseeländer, der sich je für Olympischen Spiele qualifizierte.
Zwischen seinem hektischen Kajak-Zeitplan, fand er trotzdem noch Zeit, um seinen Bachelor of Commerce in Rechnungswesen und Finanzen an der Massey University, unterstützt von der NZ Academy of Sport zu beenden. Er hat ebenfalls eine Leidenschaft für Extrem-Skifahren, Surfen, Trail Running und Triathlon. Seine unternehmerischen Ambitionen haben ihm geholfen, Kajak-Equipment zu importieren, seine Abenteuerfotografie weiter zu entwickeln und eine Videoproduktionsfirma mit seinem guten Freund Ciarán McArdle-Heurteau zu gründen.
„Mein größtes Ziel ist, zu tun, was ich liebe und es zu genießen“, sagte er. „Wenn ich bezahlt werde, ist es ein Bonus, aber ich würde auch ohne finanzielle Unterstützung nicht aufhören!“

Mike Dawson

Website

Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite